Wülflingerstrasse 26 / 8400 Winterthur 052 233 07 08 info@autorea.ch

Die Windschutzscheibe eines Autos ist zahlreichen Einflüssen ausgesetzt. Daher kann es durchaus passieren, dass sie Schaden nimmt. Unter Umständen ist es dann notwendig, einen Windschutzscheibenwechsel durchzuführen. Wann das der Fall ist, erfahren Sie in diesem Beitrag. Ausserdem informieren wir Sie darüber, wie der Wechsel vonstatten geht und wie Sie den richtigen Anbieter dafür finden. 

Die Gründe für eine Beschädigung der Windschutzscheibe 

Beschädigung der Windschutzscheibe

Eine Windschutzscheibe kann durch verschiedene Ursachen beschädigt werden. Am häufigsten kommt es vor, dass Steine während der Fahrt auf das Glas geschleudert werden. Je nachdem, mit welcher Wucht und in welchem Winkel dies geschieht, kann die Scheibe splittern oder reissen. Auch kann ein Ast oder ein anderes hartes Objekt auf die Windschutzscheibe fallen, wenn das Auto geparkt ist.

Im Laufe der Zeit entstehen auf der Windschutzscheibe kleinere Schäden, die auf den ersten Blick kaum auffallen. Verursacht werden sie etwa durch Hagelkörner oder Kies. Solche Schäden sind kein Anlass für einen Windschutzscheibenwechsel. Kommt es allerdings zu extremen Temperaturschwankungen, dann können aus den kleineren Beschädigungen Risse entstehen.

Zuweilen sind auch Unachtsamkeiten die Ursache für eine Beschädigung der Windschutzscheibe. Beispielsweise kann es passieren, dass ein Gegenstand im Auto nicht ordnungsgemäss gesichert ist und beim Bremsen gegen die Scheibe prallt. Oder ein langes Objekt wie ein Möbelstück oder Skier werden vom Kofferraum aus zu weit ins Innere des Autos geschoben.

Nicht zuletzt kann Vandalismus der Grund für Schäden an der Windschutzscheibe sein. Personen, die Lust auf Zerstörung haben, schlagen auf die Scheibe ein, bis sie reisst. Oder Diebe versuchen, über die Scheibe ins Auto einzudringen und darin befindliche Wertgegenstände zu entwenden.

Wann ist ein Windschutzscheibenwechsel notwendig?

Nicht jeder Schaden an der Windschutzscheibe führt zwangsläufig dazu, dass man sie austauschen lassen muss. Denn eventuell ist eine Reparatur möglich. Unter den folgenden Umständen sollte man jedoch umgehend handeln: 

  • Die Windschutzscheibe weist einen Riss auf. 

  • Ein Steinschlag hat einen Durchmesser, der grösser ist als ein Zweifränkler. 

  • Der Schaden befindet sich am Rand der Windschutzscheibe.

Der Grund, weshalb bei solchen Schäden sofort ein Windschutzscheibenwechsel stattfinden sollte, liegt auf der Hand. Sind Sie weiterhin mit der beschädigten Scheibe unterwegs, dann können sich die Risse weiter ausbreiten. Dies kann die freie Sicht des Fahrers auf die Strasse behindern.

Im schlimmsten Fall kann die Scheibe auch komplett zersplittern. Dies bringt dann die Insassen des Fahrzeugs in Lebensgefahr.

Notwendig ist ein Windschutzscheibenwechsel auch, wenn eine vorherige Reparatur nicht erfolgreich verlaufen ist. Beim Reparieren der Scheibe werden die Risse üblicherweise mit Harz gefüllt. Es ist jedoch möglich, dass sich der Harz nicht wie gewünscht ausbreitet und nicht sämtliche Risse erreicht. Dann ist ein Austausch der Scheibe unumgänglich.

Ebenso spielt die Art der Scheibe eine Rolle dafür, ob ein Wechsel nötig ist. Handelt es sich beispielsweise um eine beheizte Windschutzscheibe, dann könnten auch durch einen kleineren Schaden die Heizdrähte beschädigt sein. Bei einer Scheibe mit Head-up-Display besteht durch eine Reparatur die Gefahr, dass sich die Grafik des Displays verzerrt. Beides sind Gründe für einen Windschutzscheibenwechsel.

Wie wird der Windschutzscheibenwechsel durchgeführt?

Windschutzscheibenwechsel durchgeführt

Zunächst schauen sich die Automobilfachleute der Garage die beschädigte Scheibe genau an. Dabei stellen sie fest, ob eine Reparatur möglich ist oder ob die Scheibe ausgetauscht werden muss. Die Reparatur ist in den meisten Fällen die schnellere, einfachere und günstigere Lösung. Daher erhält sie bei Möglichkeit den Vorrang.

Sollte sich jedoch herausstellen, dass eine Reparatur nicht umsetzbar ist, dann muss die Scheibe ausgetauscht werden. Dies geschieht in mehreren Schritten. Unter anderem müssen zunächst die Scheibenwischer und der Spiegel ausgebaut werden. Zudem werden Klebeabdeckungen rund um die Scheibe angebracht, die den Lack des Autos schützen.

Dann wird die alte Windschutzscheibe herausgenommen und der Rahmen für den Einbau der neuen Scheibe vorbereitet. Ein spezieller Kleber wird aufgetragen, damit die Scheibe einen optimalen Halt hat. Nach dem Einbau muss der Kleber rund 60 Minuten trocknen. In dieser Zeit darf das Fahrzeug nicht gestartet werden.

Erhalten Sie ihr Auto nach dem Windschutzscheibenwechsel zurück, dann können Sie damit wie gewohnt unterwegs sein. Allerdings sollten Sie in den kommenden 24 Stunden keine Waschstrasse aufsuchen. Ebenso wenig sollte sich Ihr Fahrzeug auf eine Hebebühne begeben.

So finden Sie den passenden Dienstleister für den Windschutzscheibenwechsel

Wenn Sie einen Schaden an der Windschutzscheibe Ihres Autos feststellen, sollten Sie sofort eine Garage aufsuchen. Empfehlenswert ist es daher, dass sie sich in der Nähe Ihres Zuhauses befindet.

Autorea ist in Winterthur ansässig und deckt daher ein recht grosses Einzugsgebiet ab. Nicht nur aus der Stadt sind wir gut erreichbar, sondern auch aus den umliegenden Gemeinden. Dazu gehören etwa Neftenbach, Pfungen, Hettlingen, Seuzach und Brütten.

Selbstverständlich sollte die Garage auch den Windschutzscheibenwechsel im Portfolio haben. Bei uns gehört der Austausch von Autoscheiben ebenso zu den Dienstleistungen wie die Reparatur. Darüber hinaus bieten wir Ihnen zahlreiche weitere Services rund um Ihr Fahrzeug. 

Informieren Sie sich gerne im Detail darüber, welche Dienstleistungen Sie bei uns erhalten. Dafür stehen wir Ihnen per Kontaktformular zur Verfügung. Wünschen Sie einen Windschutzscheibenwechsel, dann können Sie online einen Termin anfragen.

 

TERMINANFRAGE

Einfach und unkompliziert, das ist unser Motto. Kontaktieren Sie uns – ob via Telefon oder via Mail. Wir freuen uns auf Sie!

zur terminanfrage

Kontaktieren Sie uns für ein neues Fahrzeug, einen Occasionswagen oder eine Serviceleistung.

Kontakt
Karte anzeigen

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren, können Sie unsere RICHTLINIEN FÜR DATENSCHUTZ UND VERWENDUNG VON COOKIES aufrufen.

OK

© 2024 Copyright Autorea GmbH - All Rights Reserved.